Feel!News

Feel! Gin – Drink it. Feel it. Love it.

Neben unseren bekannten Destilleriebesichtigungen bieten wir individuelle Events an, wie z.B. Cocktailkurse. Sprechen Sie uns direkt mit Ihrem Anliegen an und wir schauen, wie sich dies bei uns in der Destillerie umsetzen lässt. Nachricht an: info@feel-gin.de

Ein kleiner Überblick über oft benutzte Wörter und diese kurz erklärt. Weiter unten sind Tabellen zu Maßeinheiten zu finden, sowie Stolpersteine in der Übersetzung von Rezepten. Wie Gin produziert wird lesen Sie hier. Barequipment wie Shaker und Rührglas werden hier erklärt. Jigger, Barlöffel und Co. hier. Begriffe Abseihen Mithilfe eines Barsiebes werden Eiswürfel und grobe...

Neben Shaker und Rührglas gibt es weiteres Equipment, welches in einer ordentlich ausgestatteten Heimbar nicht fehlen sollte: Jigger (Barmaß) Die gängigen Jigger haben zwei benutzbare Seiten. Wovon Eine etwas mehr Fassungsvermögen hat als die Andere. Gängige Einheiten sind 20ml/40ml oder 30ml/50ml. Einige haben weitere Maßangaben im Inneren des Bechers. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden,...

Das Rührglas oder Rührbecher Unter gerührte Drinks finden Sie Informationen zur Handhabung. Hier lediglich eine kleine Entscheidungshilfe, sollten Sie sich zum Kauf entschlossen haben. Rührbecher aus Metall Pro: gute Wärmeleitfähigkeit Braucht nicht vorgekühlt werden Robust Kontra: blickdicht   Rührglas aus Glas Pro: Füllmengen sind erkennbar Sieht gut aus Kontra: sollte vorgekühlt werden kann schneller kaputt gehen...

Gurke in jedem Gin Tonic? Die Dekoration auf, in oder an einem Drink lässt uns das Getränk mit mindestens einem weiteren Sinn wahrnehmen. Sei es die Optik oder der Geruch. Noch bevor wir den ersten Schluck genommen haben, hat sich unser Gehirn bereits ein Bild davon gemacht. In einem Gin Tonic eignen sich Obst, Gemüse...

Welches Glas zu welchem Drink? Die Glashersteller haben sichtlich Spaß daran, alte Formen neu aufleben zu lassen und neue Formen zu entwickeln. Viele haben tatsächlich ihre Daseinsberechtigung. Oben kleiner werdende Gläsern bündeln Aromen. Im Champagnerglas ist der Boden aufgeraut, um eine schöne Perlage, also hübsche Bläschen, im Glas zu erzeugen. Ein bauchiges Rotweinglas lässt den...

Ob im Sommer mit Erdbeeren, im Winter mit Kardamom, kräftig oder leicht – Gin kann das. Und zwar ziemlich gut. Ohne jedoch seinen eigenen Charakter völlig zu vergessen. Mit den richtigen Techniken ist es nur noch ein kleiner Schritt, um dem Gaumen eine Freude zu bereiten. Zunächst ein kurzer Blick auf die Möglichkeiten der Verarbeitung...

Was Sie schmecken hängt sicherlich damit zusammen, wie intensiv sie generell Aromen wahrnehmen, aber auch von ihrer Tagesform, Umgebungsgerüchen und wie frei Ihre Nase ist. So kann es durchaus vorkommen, dass sie an einem Tag mehr oder andere Dinge wahrnehmen als an anderen Tagen. Seien Sie daher nicht verwundert, wenn Sie Gin in einer kleinen...

Basis bei der Herstellung eines jeden Gins ist Ethylakohol. Weitere Bezeichnungen sind Rein- oder Agraralkohol. Hier wird meist Getreide oder Mais verwendet. Der daraus destillierte Reinalkohol mit 96% vol. muss aus landwirtschaftlichem Ursprung sein. Kurze Begriffserklärung vorneweg: Wir sprechen von einem Destillat, da hier Alkohol weiterverarbeitet bzw veredelt wird. Wird aus einer Maische, welche ursprünglich...

https://www.feel-gin.de/wp-content/uploads/2019/01/Dionisvera-1280x640.jpg

Wie alles begann Der niederländische Professor Sylvius de Bouve versetzte bereits im 16. Jahrhundert Alkohol mit Wacholderöl. Als Medizin wurde dieses Gemisch zur Förderung des Harndrangs ausgegeben und Genever getauft. Vermutlich leitete de Bouve das Wort Genever vom französischen „Genièvre“ ab, was Wacholder bedeutet. Im Jahr 1575 gründete Sylvius de Bouve die Leiden Universität. An...

WhatsApp Get your spirits and events! Write us now!